Zippe

Name: Zippe
Rasse: Dobermann
Alter: 04.2017

Die junge Dobermannhündin Zippe würde gern zu aktiven, geduldigen und einfühlsamen Menschen ziehen.
Zippe ist rassetypisch ein Hund der Kategorie Hans- Dampf.
Immer Vollgas und für nichts Zeit haben. Sie tut sich sehr schwer zur Ruhe zu kommen.
Bereitwillig führt sie Kommandos aus, um in der nächsten Sekunde schon wieder ganz woanders im Kopf zu sein- sie ist sehr intelligent aber hat noch einiges an bunter Knete zu bieten.
Mit viel Ruhe und positiver Energie kann man diese Dobinuss wohl knacken und genau diesen Deckel suchen wir zu diesem hübschen Töpfchen.
Zippe ist mit Hunden jeden Geschlechts verträglich. Leider ist es in der Gruppe zu stressig für sie und sie möchte stets mit den anderen Hunden Kräfte messen, zocken… das gefällt nicht jedem. Wir haben hier viele Senioren, die einfach nicht mit Zippe klar kommen. Im neuen Zuhause sollten also im besten Fall maximal ein oder zwei ähnlich gepolte Hunde sein, die den ganzen Kram mit Zippe mitmachen und Freude daran haben. Die ihr körperlich gewachsen sind!
Auch das alleine bleiben muss schwer geübt werden.
Sie bleibt hier im Zwinger allein, gezwungenermaßen. Im Haus findet sie die Möglichkeiten zur gestalterischen Muse.
Kinder sind Zippe bekannt, diese sollten aufgrund ihres Temperaments über 12 Jahre alt sein.
Zippes Freizeitaktivitäten könnten in Richtung Fährtenarbeit gehen. Sie ist ständig mit der Nase am Boden und hat enorme Freude an der Nasenarbeit. Aber auch Spaziergänge mit Kopfarbeit lasten sie aus.
Jedenfalls sollte man sich bewusst sein, dass sie kein Hund für faule Sofamenschen ist!
Zippe ist wachsam und schlägt bei Besuch an, auch manchmal etwas unsicher bei Fremdmenschkontakt, geht aber in die Defensive und nimmt Vorsichtig Kontakt auf. Sie geht gut an der Leine und kennt die gängigen Grundkommandos.

Wer sich berufen fühlt, diese Lebensaufgabe zu meistern, melde sich bitte per mail bei:
schultz@t-nm.de