Mina

Die im Mai 2017 geborene Mina sucht händeringend ein Zuhause oder einen erfahrenen Pflegeplatz.
Leider haben ihre Menschen versäumt ihr dass alleine sein zu lernen und auch die Erziehung kam viel zu kurz. Mina zerstört wenn sie alleine sein muss die Wohnungseinrichtung, bellt und ist dementsprechend auch nicht stubenrein.
Wer hat ein Herz für die kleine Hündin und zeigt ihr die Sonnenseiten des Hundedaseins?
Die Terrierdame kennt größere Kinder, andere Hunde und mag laut Angaben der Eigentümer keine Katzen. Das Auto fahren bereitet ihr ein wenig Angst.
Da wir Mina nicht persönlich kennen, alle Angaben ohne Gewähr! Wir haben bis zum 14.02.2019 Zeit – bitte teilt Mina damit auch sie endlich Glück hat in ihrem jungen Leben.

Kontakt: schultz@t-nm.de